> Pressespiegel > Bericht: EIGENBERICHT, 18. August 2014
 

Jahrgangsstufe I der Jörg-Zürn-Gewerbeschule auf Bildungsreise

Produktionsstätte von Skoda in Mladá Boleslav und Kraftwerk besichtigt

                

 

„Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe I vor dem Kraftwerk in Ledvice, ca. 60 km nordöstlich von Prag.
Bild: JZGS
      

 

Überlingen – Kurz vor Ferienbeginn war Prag das Ziel einer Studienreise, das sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe I (Klasse 12) des Technischen Gymnasiums der Jörg-Zürn-Gewerbeschule Überlingen einerseits selbst aussuchten und andererseits mit einem abwechslungsreichen, den abiturrelevanten Stoff vieler klassischer Fächer beherzigenden Programm ausstatteten. 

Nach einer interessanten Stadtführung in Prag sofort nach ihrer Ankunft, besuchten die Schüler abends das Theater Image mit einer zauberhaften Schwarzlichtvorstellung.
Um den technischen Aspekt der Reise zu unterstreichen, besichtigten sie die Produktionsstätte von Skoda in Mladá Boleslav, einer böhmischen Stadt mit rund 43.000 Einwohner, und informierten sich über die

Funktionsweise eines modernen Braunkohlekraftwerks im Informationszentrum Ledvice, das ca. 60 km nordöstlich von Prag liegt.

Die Geschichte der ehemaligen Garnison Theresienstadt, die während der deutschen Besatzungszeit hauptsächlich als Gestapogefängnis und Transitlager diente, konnten die Schülerinnen und Schüler bei einer emotionalen Besichtigung der kleinen Festung erfahren. Insgesamt bezeichneten die verantwortlichen Klassenlehrerinnen der Jörg-Zürn-Gewerbeschule, Frau Cornelia Fähndrich und Frau Ulrike Neff, die Bildungsreise, sicherlich aufgrund des vielseitigen Programms, als absolut gelungen und schlossen eine Wiederholung mit der Jahrgangsstufe I des nächsten Schuljahres nicht aus. 


Johannes Braun, JZGS, 18.08.14  nach oben