> Pressespiegel > Bericht: SÜDKURIER, 28. November 2013
 

Einweisung im Labor

Jörg-Zürn-Gewerbeschule erhält zwei neue Fermenter

Überlingen – Zur Einweihung zweier neuer Fermenter an der Jörg-Zürn-Gewerbeschule in Überlingen begrüßte Abteilungsleiter Wolfram Müller den Leiter der deutschen Niederlassung der Firma „Infors“ Burkhard Feigel. Laut Mitteilung der Schule nahm dieser als Experte die Einweisung der Schüler und Lehrer des zweijährigen Berufskollegs zur Installation und Verwendung der Laborfermenter vor.

Mit den neuen Geräten können die Schüler nun sukzessive eine weitere zentrale Technik im angestrebten Beruf der biologisch-technischen Assistenten erlernen. Durch die Fermentertechnik erfolgt die professionelle Anzucht von Mikroorganismen, aus denen verschiedene medizinische Produkte produziert und folglich erst realisierbar werden. Die pharmazeutische Industrie isoliert die Biomasse der Bakterien der Mikroorganismen und benutzt sie als Grundlage für weitere Arbeitsschritte in 

Burkhard Feigel, Firma „Infors“ (links), und Lehrer Gerhard Herrmann.
Bild: Braun

der Produktion medizinischer Produkte. Dass die Jörg-Zürn-Gewerbeschule sich über die neuen Fermenter im Gesamtwert von 30 000 Euro freuen kann, wird laut Mitteilung durch die technologische Erneuerung des Bodenseekreises möglich gemacht.


Johannes Braun, JZGS, Südkurier Überlingen, 28.11.13 nach oben