> Pressespiegel > Bericht: SÜDKURIER, 01. Juli 2014
 

Lange Vorrunde bis zum Finale Abitur

39 Schüler feiern ihren Abschluss an der Jörg-Zürn-Gewerbeschule

                      

  Die Abiturienten der Jörg-Zürn-Gewerbeschule freuen sich über das erfolgreiche Ende ihrer Schullaufbahn.
Bild: Gewerbeschule
      
 

Überlingen – Im Rahmen des Abiballs in Salem haben 39 Schülerinnen und Schüler der Überlinger Jörg-Zürn-Gewerbeschule ihr Abitur gefeiert. Schulleiter Paul Baur überreichte dem Abiturjahrgang die Zeugnisse, ehe sich die Abiturienten selbst feierten. Mit einem Fest im Prinz Max bedankten sich die Abiturienten aber auch bei ihren Eltern, Mitschülern und Fachlehrern für die Unterstützung in den vergangenen Jahren. Zusätzlich zum Abitur gab es für die Jahrgangsbesten noch Preise und Belobigungen, teilt die Schule in einem Pressetext mit.

Die besten Abiturzeugnisse erhielten Erik Friedl, Lukas Schleinzer, Lisanne Czekay und Kerstin Zuzej. Darüber hinaus wurden noch weitere Preise verliehen, wie der Ferry-Porsche-Preis und die Auszeichnung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Schließlich gratulierten die Klassenlehrer Monika Kurtsiefer und Semir Mahdi ihren ehemaligen Schülern zum Gesamtdurchschnitt von 2,56 und gaben ihnen die besten Wünsche mit auf ihren weiteren Lebensweg. Diesen Wünschen schloss sich Schulleiter Paul Baur in einer Rede an, die den Weg ins große Finale Abitur beschrieb, mit einer langen Vorrunde und vielen Hochs und Tiefs.

Die Abiturienten

TG 13/1: Marc Buchstor, Nicolai Frey, Erik Friedl, Alexander Gomeringer, Martin Gorzolka, Andreas Haas, Marcel Jurtz, Marius Kuhn, Simon Künstle, Sven Lenius, Sven Manefeld, Verena Merten, Christian Rist, Lukas Schleinzer, Jaret Schmelz, Nico Seige, Christian Stett, Dominik Trosto, Maximilian Wesch.

TG 13/2: Simon Alber, Fabian Beck, Andreas Buhl, Lisanne Czekay, Jona Dreier, Moritz Dycke, Tobias Friedrich, Lisa Greinacher, Mark Guldin, Kansei Hara, David Kilchert, Simon Kugler, Tobias Neßler, Tobias Polaczek, Leonard Rüd, Alex Schröder, Dean Skoda, Jeremy Wesener, Kerstin Zuzej.

 


Südkurier Überlingen, 01.07.14  nach oben