Gewerblich-technische Berufsaufbauschule (BAG)


Aufnahme-
voraussetzungen
  1. Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand
  2. Abschlusszeugnis der Berufsschule oder einer sonstigen 2-jährigen nicht zur Fachschulreife führenden Berufsfachschule
  3. erfolgreicher Abschluss eines gewerblichen Berufes oder vierjährige praktische Tätigkeit in einem gewerblich-technischem Bereich
Fächerübersicht Mathematik, Physik, Deutsch, Englisch, Gemeinschaftskunde mit Geschichte, Chemie und Wahlpflichtfach Biologie.

Die Berufsaufbauschule ist eine öffentliche Regelschule, an der Lernmittelfreiheit besteht. Im Rahmen der jeweils geltenden Bestimmungen können Zuschussanträge nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) gestellt werden.
 

Ergänzungsangebote Arbeitsgemeinschaften, z.B. Computertechnik
 
Abschluss Die Ausbildung dauert bei Vollzeitunterricht ein Schuljahr und endet mit einer Abschlussprüfung, durch deren Bestehen die Fachschulreife ("Mittlere Reife") erworben wird.
 
Möglichkeiten der
Weiterbildung
Berufliches Gymnasium 3-jährig zum Abitur
• Berufsoberschule 2-jährig zumAbitur, z.B. Technische Oberschule
Berufskolleg 1-jährig zur Fachhochschulreife
Berufskolleg 2-jährig für Assistentenberufe, z.B. BTA
• Mittlere Beamtenlaufbahn
• Besuch von Fachschulen
• Techniker oder Meister
 
Anmeldung Bei der Anmeldung werden folgende Unterlagen verlangt:
• Tabellarischer Lebenslauf
• Abschlusszeugnis der Berufsschule
• Facharbeiter- oder Gesellenbrief

Das Anmeldeformular ist im Sekretariat der Schule erhältlich oder Sie können es direkt hier herunterladen.
 

 Anmeldeformular für BAG

Hinweis: Beim Internet Explorer mit der rechten Taste anklicken
              und "Ziel speichern unter..." auswählen!